• Wolfgang Fobo

Spucktüten

Die gibt es nicht nur im Flugzeug. Oder im Bus. Sondern auch im Zug, und bei den besseren Zügen wird darauf geachtet, dass immer frische Spucktüten bereitliegen. Denn weil es eben China ist, benutzen die Chinesen – ehrlich gesagt, es werden immer weniger, aber es gibt sie durchaus noch - diese Spucktüten nämlich zum Reinspucken. Einfach so. Den Rotz aus dem Zeh hochziehen, Spucktüte auf, reingerotzt, und schon fühlt sich mein Nachbar wieder wohler.

Vor vielen Jahren führte ich mit einem Chinesen – einem gebildeten Menschen – eine Unterhaltung im Zug, und schließlich wagte ich es, ihn auf deren Spucken anzusprechen. Er schaute mich verständnislos an. „Was macht denn Ihr Ausländer mit der Spucke?“. Ich kam ins Grübeln und überlegte. „Runterschlucken werden wir die“, meinte ich. „Äh, igitt, was seid ihr nur für Barbaren“, meinte er dann ganz entsetzt zu mir, und plötzlich war ich der bunte Hund.

4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Una carta a mi profe de español

Hoy toca te agradecer y te escribir un poco de mis experiencias con tus vídeos, y tus cursos en Español. La razón lo que finalmente me hice escribir a ti vas encontrar debajo, al final de mi texto… Yo

Los limpiabotas de Nuevo Delhi

Estamos callejeando por Nuevo Delhi. De repente, se pudo oír „shoe shine shoe shine!“. Lo que es vital cuando te paseas en cualquier lugar en India es que tengas que no hacer caso de los mendigos y ve

©2019 by Wolfgang Fobo

  • Black LinkedIn Icon

Proudly supported by UniMind